Page Hide
rumpelpumpel
Schacht Oberschuir, Gelsenkirchen
Parkstadion Gelsenkirchen
Lichtburg, Essen
Husemannplatz, Bochum
Zeche Recklinghausen II
Stadion Lindenbruch, Essen
Graffiti, Schalke
Förderwagen der Zeche Bismarck, Gelsenkirchen
Zollverein Schacht XII, Essen
alte Dorgerie, Herne-Crange

Piel op no Crange! Drachenbrücke, Dreieckssiedlung & Drogerie

Vom Treffpunkt an der Karlstraße geht es, nach einer kurzen Runde durch die Dreiecks-Siedlung, vorbei an der ehemaligen Zeche Recklinghausen II in den Landschaftspark Hoheward.
Mit der Drachenbrücke beginnt der Aufstieg zum Gipfel der Halde Hoheward auf dem Sie neben einem imposanten Panorama in ca. 150 Metern Höhe die überdimensionale 'Sonnenuhr mit Obelisk' erwartet.
Nach dem Abstieg geht die Tour nach Süden, über die Schleuse Wanne-Eickel erreichen wir das Gelände der Cranger Kirmes.
Vorbei an Cranger Kirche und Cranger Tor endet die Tour in der traditionsreichen 'alten Drogerie', wo wir den Tag bei einem Kirmestropfen Revue passieren lassen.

Wann: nach Vereinbarung
Treffpunkt: Karlstraße 75; Recklinghausen Hochlarmark
Dauer: ca. 4 Stunden
Profil: Spaziergang mit Haldenbesteigung
Reservierungsmöglichkeiten:
Sie kontaktieren uns über das Kontaktformular oder telefonisch um Ihren Wunschtermin mit uns zu vereinbaren.

Preise für gebuchte Gruppen:
bis 12 Personen: 150€
zzgl. 14€/p.P. für das “Spirituosenseminar” in der alten Drogerie Meinken

Dreiecks-Siedlung

Die Dreiecks-Siedlung der Zeche Recklinghausen II in Recklinghausen-Hochlarmark

Zeche Recklinhausen II

Fördergerüst der ehemaligen Zeche Recklinghausen II

Drachenbrücke, Dreieckssiedlung & Drogerie

Die Drachenbrücke führt vom Gelände der Zeche auf die Halde Hoheward

Horizontobservatorium

Das Horizontobservatorium auf der Halde Hoheward

Schleuse Wanne-Eickel

Einfahrt eines Frachtschiffs in die Schleuse Wanne-Eickel

Cranger Kirche

Die Cranger Kirche am südlichen Ende des großen Kirmesareals

Emscherbrücher Fritz

Statue von Fritz, dem Maskottchen der Cranger Kirmes im Wendehammer der Hauptstraße

Die alte Drogerie

Blick in die ?alte Drogerie Meinken?